enzh-TWfrdeitptrues

wir schaffen was

1 minute reading time (197 words)

lohnt sich Kommentarspam?

Nehmen wir da als Beispiel den Herrn Bernd Sonnensegel, welcher sich regelmäßig mit einem Verweis auf die Seite "sonnenschutz-projekt dot de"  verewigt. Die Domain scheint vorletztes Jahr registriert worden zu sein, gehört einer Frau Ingrid Hartenstein, Diplom Ingenieurin für Textiltechnologie (bei einem scheinbar so gebildeten Menschen könnte man eigentlich ein wenig mehr Klasse erwarten) und wird offenbar auf die Keywords Sonnenschutz, Plissee und Markise optimiert. Wenn man nach dem Pseudonym des Spammers sucht, findet man gut 6000 Blogs, die von Herrn Sonnensegel erfolgreich verseucht wurden. Grund genug, sich einmal anzusehen, ob sich solch schlechtes Benehmen denn wenigstens lohnt. Bei Start der (unseriösen) Optimierung rankte die Seite mit Ihren Keywords zwischen Platz 30 und Platz 48 um dann nach einem kurzen Schwenker nach unten (Wegfall des Anfängerbonus) kräftig bis auf Platz 4 und 5 zu steigen. 

 sonnensegel_down 

Ein eindeutiger Beweis, das Google die Sache noch nicht ganz im Griff hat. http://www.szenekonzept.de/plugins/editors/tinymce/jscripts/tiny_mce/themes/advanced/langs/de.jsKleiner Trost: Ab Juli fiel das Kartenhaus dann zusammen und in der Nacht zum 3.8.2008 rasselte die Seite dann zurück in die Bedeutungslosigkeit, was erstens stark vermuten lässt, dass hier bei Google von Hand nachgeholfen wurde und zweitens zeigt, dass Google bei Kommentarspam trotz aller Schwierigkeiten nicht mit sich spaßen lässt.
0
E-Commerce-Leitfaden
Ubuntu für Ihren Desktop oder in Ihrer Firma?
 

Kommentare

Already Registered? Login Here
Keine Kommentare vorhanden