enzh-TWfrdeitptrues

wir schaffen was

Social Media eine Frage der Grundeinstellung?

Ich möchte ihnen an Hand eines Beispiels erklären, warum ich, besonders für das Social Marketing, diese Frage mit einem klaren "Ja!" beantworten muss. Wissen Sie, was ein Flashmob ist? Das ist eine Internetbewegung, die verabredet, sich zu einem gleichen Zeitpunkt an einem gleichen Ort zu versammeln und dann die gleiche, verabredete Handlung auszuführen. (Beispiel: morgen um zwölf Uhr gehen wir alle zum Hauptbahnhof und klatschen gleichzeitig in die Hände). Das finden Sie absurd? Ehrlich gesagt: Wenn ich Sie wäre, fände ich es viel absurder, dass Ihre Werbestrategen nicht einmal auf die Idee gekommen sind, zu sagen:"Fein! Dann kommt doch alle mal um zwölf Uhr zu uns und kauft was!". Mir geht es jetzt nicht darum Ihren Werbeabteilungen auf die Füße zu treten, sondern mir ist bei genauerer Betrachtung klar geworden, wie wichtig einige "weiche" Social Marketing Faktoren sind, die von uns allen viel zu oft unterschätzt werden: Die Grundeinstellung des planenden Strategen!
Was denn nun mit so einer Flashmob Idee passieren kann, was "mit den Strategen los ist" und was das Ganze mit der "Grundeinstellung" zu tun hat, erfahren Sie in meinem neuen Social Media Artikel:

DER CARROTMOB - oder - "Wie man seinen Social Media  Partner wählt"

Bewerte diesen Beitrag:
0
Joomla SEO Killer eval base64_decode
Bioteaming und social Intranet Kollaboration
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden